SV Lokomotive Uebigau e.V.

vdes ksbee sportjugend bb LSB Brandenburg Logo SKVB logo FK SBB FLB 145px Deutscher Fußball Bund logo.svg
Website Header

Fußball: → zwei verschiedene Halbzeiten ←

Sonntag war der SV Wacker Reichenhain zu Gast. Es war ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten.

Uebigau begann gut und konnte nach 17 Minuten durch eine „verunglückte“ Flanke aus dem Halbfeld von M. Beyer in Führung gehen. Danach zeigte sich die Lok-Abwehr sehr wackelig und lud die Gäste immer mehr ein, so dass ein vermeidbarer Strafstoß den Ausgleich brachte. Kurze Zeit später erzielte F. Skowronek die Führung für die Uebigauer, die aber auch nur zwei Minuten wehrte. Reichenhain selbst hätte vor der Halbzeit in Führung gehen können, aber die Wacker-Elf nutze die Chancen nicht. T. Theiler konnte kurz vor der Halbzeit nach Freistoß von D. Ludewig den Gastgeber wieder in Front bringen. Mit einer 3:2 Führung ging es auch in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit ging es nur noch in eine Richtung, da Reichenhain die Puste ausging. Man konnte das Ergebnis noch auf 7:2 hochschrauben, wobei die Tore teils durch gute Kombinationen erspielt wurden. In die Torschützenliste konnten sich noch zweimal D. Janischewsky sowie je einmal P. Güldener und D. Ludewig eintragen.

Fazit: Uebigau machte sich das Leben selbst schwer. Außerdem war man in der ersten Halbzeit nicht ganz bei der Sache und ermöglichte den Reichenhainern zu viele Torchancen. Außerdem war man viel zu oft mit Meckern beschäftigt und konnte sich nicht 90 Minuten auf das Spiel konzentrieren. Dank einer guten zweiten Halbzeit und einem Gegner der konditionell nicht mehr mithalten konnte, haben die Lok-Kicker etwas für das Torverhältnis getan.

 

 

Die Spielgemeinschaft konnte ihr Auswärtsspiel beim SV Aufbau Oppelhain II verdient mit 2:3 gewinnen. Gleich zu Beginn gab es die erste Tormöglichkeit: Von der Mittellinie wurde ein scharfer flacher Pass in die Schnittstelle der Abwehr gespielt und so F. Enke halblinks im Strafraum in Szene gesetzt. Seinen Querpass spielte er dann jedoch etwas zu steil und so konnte der im Zentrum völlig frei stehende M. Große den Ball nicht verwerten. In der Folge wachte die Heimmannschaft auf und traute sich in der Offensive mehr zu. So kam es in der elften Spielminute zur ersten Torchance für Oppelhain aus der das 1:0 resultierte: L. Berisha wurde 20 Meter vor dem Tor nicht richtig attackiert und kam frei zum Schuss. Der Ball wurde von D. Edling unglücklich abgefälscht und trudelte ins Tor. Bis zur Halbzeit erarbeitete sich die SpG teils sehr gute Möglichkeiten, scheiterte jedoch an M. Koppen, der Schwäche im eigenen Abschluss oder der letzte Pass wurde zu ungenau gespielt. In der zweiten Halbzeit fand das Spiel größtenteils in der Oppelhainer Hälfte statt. So kam es, dass K. Bernstein in der 61. Minute halbrechts am Strafraum freigespielt wurde und mit einem platzierten Schuss in die linke Ecke das 1:1 erzielen konnte. Nur sieben Minuten später erzielte erneut L. Berisha mit einem direkt verwandelten Freistoß aus halbrechter Position das 2:1. Davon ließ sich die Mannschaft jedoch nicht beirren, spielte weiter nach vorn und belohnte sich mit einem Doppelschlag in der 74. und 76. Minute durch T. Kirchhoff. Bis zum Abpfiff gab es noch ausreichend Möglichkeiten um das 2:4 zu erzielen. Die Oppelhainer konnten über die gesamte Spielzeit immer wieder Konter setzen und tauchten auch gefährlich vor dem Tor der SpG auf. Somit blieb die Partie bis zum Abpfiff spannend.

 

Die „Alten“ Herren konnten ihr Heimspiel gegen den ersatzgeschwächten VfB Herzberg 68 mit 7:0 gewinnen.

 

Ergebnisse Junioren:

F-Junioren: SV Lok Uebigau : ESV Lok Falkenberg I 1:9

E-Junioren: SV Lok Uebigau : FSV Doberlug-Kirchhain 2021 16:1

D-Junioren: SV Lok Uebigau : SV Preußen Elsterwerda II 11:0

C-Junioren: SpG Falkenberg/Uebigau I : SV Preußen Elsterwerda 3:3

 

Der Ausblick für das kommende Wochenende (24.09.-26.09.21):

 

Freitag:

Alte“ Herren: MSV Fichtenberg : SV Lok Uebigau. Anstoß ist um 18:00 Uhr.

 

Samstag:

F-Junioren: SpG Mühlberg/Kreinitz : SV Lok Uebigau. Anstoß ist um 10:00 Uhr in Mühlberg.

E-Junioren: SV Lok Uebigau : SpG Schlieben/Schönewalde. Anstoß ist um 10:00 Uhr.

D-Junioren: SV Eintracht Ortrand : SV Lok Uebiagu. Anstoß ist um 13:00 Uhr.

C-Junioren: SpG Falkenberg/Uebigau I : SpVgg. Finsterwalde. Anstoß ist um 11:00 Uhr in Uebigau.

 

Nachholespieltag der C-Junioren II wurde auf den 29.09.21 verschoben. Anstoß ist um 17:30 Uhr in Elsterwerda.

 

 

K. Arndt und J. Borchhardt

Drucken

Copyright © 2022 SV Lok Uebigau e.V.. Alle Rechte vorbehalten.